Shop

Rezessionsrezept für veganes Eintopfgericht – Gesund essen und dabei weniger ausgeben

Da die von den USA angeführte globale Wirtschaftskrise jeden Tag mehr Stress und Sorgen verursacht, bemüht sich fast jeder Haushalt, jeden möglichen Dollar zu sparen. Da die Lebensmittelpreise in die Höhe schnellen, sind auch einige Änderungen der Lebensmittelgewohnheiten erforderlich, um die Ausgaben im Budget zu halten. Aber die Hauptfrage, die sich hier stellt, lautet: “Ist es möglich, gut und gesund zu essen, während man weniger ausgibt?” Die Antwort ist definitiv “Ja”.

Nun, viele Websites und Zeitschriften, die sich mit Kochen und Essen beschäftigen, bieten Menschen heutzutage einige geldsparende Ideen. Wir werden oft überredet, keine Fertiggerichte mehr zu kaufen, keine Hülsenfrüchte mehr zu essen, kein Fleisch mehr zu essen, unsere Lebensmittelgutscheine mit Bedacht zu verwenden oder sogar unser Mittagessen ins Büro zu packen. All dies sind ohne Zweifel sehr gute Ideen. Aber was soll man essen, wenn er / sie wirklich pleite ist? Kann man zu Hause nicht etwas Einfaches, Leckeres, Gesundes und Billiges zubereiten? Ja, das ist möglich. Alles, was Sie tun müssen, ist ein wenig Kreativität in der Küche. Hier ist ein interessantes Budget-Rezept, das Sie zu Hause ausprobieren können:

Vorbereitung des veganen Eintopfs: Ein erstaunliches Rezessionsnahrungsmittelrezept

Das Prinzip der Zubereitung dieses Eintopfs ist denkbar einfach. Befolgen Sie einfach einige Schritte wie folgt:

1) Geben Sie alles, was noch in Ihrer Küche ist, zum Beispiel Gemüsekonserven, in einen Topf. Gemüsekonserven sind nicht nur gesund, sondern auch billig. Sie können auch Mais aus der Dose probieren, wenn Sie welche haben.

2) Verwenden Sie die Flüssigkeit, in der das Gemüse verpackt ist, als Brühe im Eintopf. Hierfür eignen sich besonders gut Tomaten- und Bohnenkonserven.

3) Wenn Sie keine Brühe haben, verwenden Sie stattdessen etwas heißes Wasser.

4) Als nächstes fügen Sie Kartoffeln, Knoblauch, Gewürze oder den restlichen Speck hinzu – genau das, was Sie in Ihrer Küche in die Hand bekommen können. Haben Sie eine Tasse Reis oder etwas übrig gebliebenes Hühnchen? Wenn ja, macht es nichts aus, das auch hinzuzufügen!

5) Dann kochen Sie alles, was Sie in den Topf gegeben haben, bis alles weich genug ist, um es zu essen. Mit der erforderlichen Brühe, Gemüse, Stärke (Reis), Protein und einem erstaunlichen Aroma ist Ihr Vegan Stew servierfertig. Wenn Sie kein Vegetarier sind, können Sie Ihrem Eintopf auf Wunsch etwas übriggebliebenes Hühnchen hinzufügen.

Ein Gemisch aus Gemüse im Vegan Stew verleiht dieser gesunden Mahlzeit am Vortag eine Menge Nährstoffe und eine herzhafte Brühe. Hat dieses Rezept eklig geklungen? Nun, vielleicht, aber probieren Sie es einmal, es ist wirklich lecker und vor allem ist es gesund und billig.

Related posts

Beste vegane Rezepte

Yorgo

Der Vegetarier-Überlebensführer für Weihnachten

Yorgo

Leckere vegane karibische Puddings

Yorgo

Leave a Comment