Shop

Vegane und vegetarische Ernährung – Vor- und Nachteile, Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Manche Menschen sind sich nicht sicher, ob sie Veganer oder Vegetarier werden sollen. Sie haben wahrscheinlich von den Vorteilen der beiden Diäten gehört, wissen aber einfach nicht, welchen sie folgen sollen. Es kommt alles auf Ihre Gründe dafür für eine gesunde Ernährung, und was Leistungen Sie möchten erhalten. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Auswahl der für Sie geeigneten Diät.

Vegan Vs. Vegetarier: Die Unterschiede in der Nahrung

Was essen Vegetarier?

Vegetarier essen kein Fleisch, sei es rot, weiß, Fisch oder Meeresfrüchte. Allerdings Veganer tun essen Milchprodukte wie Butter, Sahne, Käse, Milch und Eis.

Was essen Veganer?

Viele Menschen wissen, was Vegetarier essen, aber wenig über die vegane Ernährung. Na und tun Veganer essen? Veganer essen alle Lebensmittel, die kein Fleisch oder Milchprodukte enthalten. So dass sie tun nicht essen Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, rotes Fleisch, Käse, Butter, Sahne oder Milch. Veganes Essen besteht hauptsächlich aus Hülsenfrüchten, Nüssen, Gemüse, Früchten, Olivenöl, Tofu, Nussaufstrichen, veganen Crackern und Broten, Fleischersatz, Vollkornprodukten, Kartoffeln, Falafel, Säften, Smoothies auf Sojabasis, veganer Kokosnuss oder Soja Eis, vegane Schokolade und andere milchfreie Süßspeisen, Kuchen und Desserts.

Vegan Vs. Vegetarier: Die Vor- und Nachteile

Was hat Sie dazu gebracht, vegan oder vegetarisch zu werden? Was sind deine Gründe dafür? Waren es Tierrechte, Gesundheitsprobleme, Gewichtsverlust, Nahrungsmittelallergien, der Wunsch, sich energetisierter zu fühlen, sich besser zu konzentrieren oder ein anderer Grund?

Tierrechte

Wenn Sie nur deshalb vegan sind, weil Sie nicht zufrieden sind, wie Tiere für Fleisch geschlachtet werden, reicht es wahrscheinlich aus, Vegetarier zu werden. Alternativ, wenn Sie auch traurig sind, wie Tiere sind behandelt Für ihre Milch, Sahne und Milchprodukte sollten Sie in Betracht ziehen, vegan zu werden.

Gewichtsverlust

Viele Menschen entschieden sich für eine vegane Ernährung zur Gewichtsreduktion. Der Grund, warum der Gewichtsverlust für die vegane Ernährung so einfach ist, liegt darin, dass veganes Essen hauptsächlich auf pflanzlicher Basis basiert und daher von Natur aus kalorien- und fettarm ist. Vegetarier zu werden, reicht zur Gewichtsreduktion einfach nicht aus, da noch Käse, Butter, Sahne und Milch konsumiert werden. Milchprodukte sind notorisch Es ist kalorien- und fettreich, daher sollten Sie sich für die vegane Ernährung und nicht für die vegetarische Ernährung zur Gewichtsreduktion entscheiden.

Gesundheitsprobleme

Haben Sie schwere gesundheitliche Probleme, die Sie lindern oder beheben möchten? Ein Vegetarier zu werden ist ein großer Schritt, um chronische Gesundheitsprobleme zu lösen, da nachgewiesen wurde, dass das Weglassen von Fleisch aus der Ernährung Herzkrankheiten verhindert, behandelt oder umkehrt, das Krebsrisiko senkt, die Erkrankung der Herzkranzgefäße behandelt oder verhindert und das Risiko von Krankheiten verringert Tod durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Senkung des schlechten Cholesterins im Körper und Verringerung oder Umkehrung anderer chronischer Erkrankungen. Wenn Sie jedoch noch Vegetarier sind fortsetzen regelmäßig Käse, Milch, Sahne, Eiscreme und Butter zu essen – die Chancen stehen gut Ich sehe nicht, wie sich deine Gesundheitsprobleme verbessern wie du es erwartet hast.

Vegan zu werden ist in der Tat ein viel stärkeres “Gegenmittel” für chronische Krankheiten, da es völlig ausschließt Alle cholesterinreichen, fetthaltigen Fleisch- und Milchprodukte von einer Diät. Ja, die vegane Ernährung ist bekannt heilen, behandeln oder verhindern eine Vielzahl von Krankheiten, die von hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel, Typ-2-Diabetes, Prostatakrebs im Frühstadium bis hin zu Arthritis und Allergien reichen. Viele Menschen bestätigen die wundersamen gesundheitlichen Vorteile der veganen Ernährung.

Fühlen Sie sich energiegeladener und konzentrieren Sie sich besser

Es ist bekannt, dass der Verzehr von zu viel Fleisch zu Trägheit, Energieverlust und Konzentrationsschwäche führt. Von Milchprodukten ist ebenfalls bekannt, dass sie ähnliche Probleme verursachen, und in vielen Fällen ist sie eher ein Schuldiger als Fleisch! Wenn Sie Ihr Energieniveau verbessern oder Ihren Fokus und Ihre Konzentration steigern möchten, sollten Sie in diesen Bereichen auf jeden Fall alle Arten von Fleisch aus Ihrer Ernährung streichen. Um jedoch einen zu sehen massive Verbesserungsollten Sie wirklich in Betracht ziehen, vegan zu werden. Pflanzliche Lebensmittel liefern lang anhaltende Energie, während Fleisch und Milchprodukte stundenlang im Magen sitzen und lange verdaulich sind. Sie fühlen sich ständig müde, träge und können sich nicht konzentrieren.

Vegan oder vegetarisch? Am Ende liegt es an Ihnen, die Wahl ist deine. Wie ich in dem obigen Artikel erwähnt habe, wenn es darum geht, dazwischen zu werfen vegan vs. vegetarisch – Auf was kommt es an? Gründe dafür Sie möchten auf Ihre Diät gehen, und was Nutzen für die Gesundheit du willst erreichen.

Die vegane Ernährung ist seit Jahrzehnten dafür bekannt, bei Gewichtsverlust, Allergien, Hautkrankheiten und chronischen Gesundheitsproblemen zu helfen, und Sie werden zu 100% dazu beitragen, unseren Planeten und seine schönen Tiere zu retten. Auf der anderen Seite ist die vegetarische Ernährung vielleicht etwas für Sie, wenn Sie einfach nicht damit einverstanden sind, wie Tiere für Fleisch getötet werden, oder wenn Sie derzeit nicht bereit sind, zu 100% vegan zu essen. Wenn Sie nicht die Ergebnisse sehen, die Sie bei der vegetarischen Ernährung erwartet haben, sollten Sie wirklich in Betracht ziehen, vegan zu werden. Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt folgen glücklich dem veganen Lebensstil und werden die vielen physischen und mentalen Vorteile, die er mit sich bringt, bestätigen!

Related posts

Sieben überzeugende Gründe, warum wir Rohkost für Veganer zu uns nehmen sollten

Yorgo

Warum sollten Sie vegetarische und vegane Schuhe wählen?

Yorgo

Ein veganes Erntedankfest: Pecan Pie

Yorgo

Leave a Comment